190. Institutsseminar: Blogs in der Geschichtswissenschaft. Erfahrungen und Perspektiven (14. 12. 2015)

Am Montag, den 14. Dezember 2015, findet ab 17.15 Uhr im Hörsaal des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung das 190. Institutsseminar des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt. Zehn in Wien tätige Historikerinnen und Historiker sprechen und diskutieren zum Thema:

„Blogs in der Geschichtswissenschaft. Erfahrungen und Perspektiven“

Abstract: Als Medium der Wissenschaftskommunikation können Blogs verschiedene Funktionen erfüllen: aktuelle Information, Diskussion und Austausch, Vernetzung über räumliche Entfernungen und institutionelle Grenzen hinweg, Werbung für gesellschaftliche Anliegen der Forschung, Vermittlung von Erkenntnissen an außerwissenschaftliche Öffentlichkeiten, aber auch die vollwertige Publikation von Forschungsergebnissen (beispielsweise in Form von Miszellen). Das Bloggen kann aber auch als Instrument der Selbstreflexion und Selbstentwicklung dienen. Was es nicht gibt, ist eine endgültige Definition des wissenschaftlichen Bloggens oder gar die eine Art, geschichtswissenschaftlich zu bloggen, neben der alle anderen Arten zweitrangig wären. In Anknüpfung an den im November 2014 veranstalteten Workshop „Bloggen in Geschichtswissenschaft und Archivwesen“ soll hier eine Reihe neuer und etablierter – sehr unterschiedlicher – geschichtswissenschaftlicher Blogs präsentiert werden. Die HistorikerInnen, die diese betreiben, diskutieren über ihre Erfahrungen und Pläne.

Referentinnen und Referenten und ihre Blogprojekte: Veronika Helfert („fernetzt“); Georg Lehner („de rebus sinicis“); Monika Lehner („Mind the gap(s)“); Daniel Meßner („Coding History“, „EDIT“); Katharina Kaska („Iter Austriacum“); Eugen Pfister („Spiel-Kultur-Wissenschaften“); Jessica Richter („fernetzt“); Maria Rottler („Ordensgeschichte“, „Geschichte Bayerns“); Thomas Stockinger („BIÖG“); Marion Wittfeld („fernetzt“)

Die Veranstaltung wird von Maria Rottler und Thomas Stockinger moderiert. Sie ist wie alle Institutsseminare öffentlich, Gäste sind herzlich willkommen. Die Einladung im PDF-Format gibt es hier.

Hashtag ist #wbgavie.


Institut für Österreichische Geschichtsforschung

Das Institut für Österreichische Geschichtsforschung mit Sitz in Wien ist eine international anerkannte Forschungs- und Ausbildungsstätte für Methodenlehre und Pflege der historischen Hilfswissenschaften (Paläographie, Urkundenlehre, Aktenkunde, Quellenkunde etc.) in ihrem kulturgeschichtlichen Kontext. – Die Blogbeiträge dieses Accounts werden, soweit nicht anders ausgewiesen, von Thomas Stockinger erstellt.

More Posts - Website

Follow Me:
Twitter

1 Antwort

  1. 25/03/2016

    […] Infos gibt es auf BIÖG – Blog des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung (Admin/Redaktion: Thomas Stockinger), dem Gemeinschaftsblog Ordensgeschichte (Admin/Redaktion: […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.