Stellenausschreibung: Projektmitarbeit „Die mittelalterlichen Fragmente des Klosters Mondsee“ (Österreichische Nationalbibliothek, Wien)

Eine Stellenausschreibung, die für Absolventinnen und Absolventen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung sowie für Studierende des Masterstudiums Geschichtsforschung, Historische Hilfswissenschaften und Archivwissenschaft relevant sein kann:

Die Sammlung von Handschriften und Alten Drucken an der Österreichischen Nationalbibliothek sucht für den Zeitraum von zwei Jahren (April 2017 bis März 2019) qualifizierte Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter zur Besetzung von zwei Stellen im Ausmaß von 30 beziehungsweise 8 Stunden/Woche im Go!Digital-Projekt „Modellfall Fragmentendigitalisierung – Die mittelalterlichen Fragmente des Klosters Mondsee“. Praktisch bewährte Kenntnisse in Paläographie, Kodikologie und Latein sind erforderlich. Die Ausschreibungen sind im Bewerber/innenportal der ÖNB einsehbar.


Institut für Österreichische Geschichtsforschung

Das Institut für Österreichische Geschichtsforschung mit Sitz in Wien ist eine international anerkannte Forschungs- und Ausbildungsstätte für Methodenlehre und Pflege der historischen Hilfswissenschaften (Paläographie, Urkundenlehre, Aktenkunde, Quellenkunde etc.) in ihrem kulturgeschichtlichen Kontext. – Die Blogbeiträge dieses Accounts werden, soweit nicht anders ausgewiesen, von Thomas Stockinger erstellt.

More Posts - Website

Follow Me:
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.