Defensiones: Hedwig Fohringer, Männliche und weibliche Dienstboten vor Gericht in Eggenburg; Franz Hofleitner, Waidhofen an der Ybbs unter Bürgermeister Franz Josef Kohout (31. 10. 2014)

Am Freitag, 31. Oktober 2014, um 11.00 Uhr, findet im Direktionszimmer des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung die 309. Defensio einer Dissertation aus der Studienrichtung Geschichte statt. Es spricht Hedwig Fohringer über ihre Dissertation „Männliche und weibliche Dienstboten vor Gericht in der landesfürstlichen Stadt Eggenburg im Zeitraum von 1700 bis 1750“. Betreuer der Arbeit sind Martin Scheutz und Thomas Winkelbauer.

Ebenfalls am Freitag, 31. Oktober 2014, um 15.15 Uhr, findet im Lesesaal der Fachbibliothek Geschichte die 311. Defensio einer Dissertation aus der Studienrichtung Geschichte statt. Es spricht Franz Hofleitner über seine Dissertation „Waidhofen an der Ybbs unter Bürgermeister Franz Josef Kohout, 1952–1973. Der Strukturwandel der Stadt von der Besatzungszeit zur kommunalen Strukturbereinigung“. Betreuer der Arbeit sind Thomas Winkelbauer und Martin Scheutz.


Institut für Österreichische Geschichtsforschung

Das Institut für Österreichische Geschichtsforschung mit Sitz in Wien ist eine international anerkannte Forschungs- und Ausbildungsstätte für Methodenlehre und Pflege der historischen Hilfswissenschaften (Paläographie, Urkundenlehre, Aktenkunde, Quellenkunde etc.) in ihrem kulturgeschichtlichen Kontext. – Die Blogbeiträge dieses Accounts werden, soweit nicht anders ausgewiesen, von Thomas Stockinger erstellt.

More Posts - Website

Follow Me:
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.