Defensio: Daniel Luger, Humanismus und humanistische Schrift in der Kanzlei Friedrichs III. (16. 12. 2014)

Am Dienstag, 16. Dezember 2014, um 10.00 Uhr, findet im Seminarraum 3 des Instituts für Geschichte die 316. Defensio einer Dissertation aus der Studienrichtung Geschichte statt. Es spricht Daniel Luger, Universitätsassistent für Historische Hilfswissenschaften am Institut für Geschichte mit Dienstzuteilung zum Institut für Österreichische Geschichtsforschung, über seine Dissertation „Humanismus und humanistische Schrift in der Kanzlei Kaiser Friedrichs III. (1440–1493)“. Betreuer der Arbeit sind Christian Lackner und Andreas Zajic.


Institut für Österreichische Geschichtsforschung

Das Institut für Österreichische Geschichtsforschung mit Sitz in Wien ist eine international anerkannte Forschungs- und Ausbildungsstätte für Methodenlehre und Pflege der historischen Hilfswissenschaften (Paläographie, Urkundenlehre, Aktenkunde, Quellenkunde etc.) in ihrem kulturgeschichtlichen Kontext. – Die Blogbeiträge dieses Accounts werden, soweit nicht anders ausgewiesen, von Thomas Stockinger erstellt.

More Posts - Website

Follow Me:
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.