Kategorie: Veranstaltungen

Tagung: Religiöse Volkskunde der österreichischen Prälatenklöster in der Frühen Neuzeit (Heiligenkreuz, 17. und 18. 10. 2017)

Die Philosophisch-Theologische Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz veranstaltet am 17. und 18. Oktober 2017 im Kaisersaal des Stiftes Heiligenkreuz die 11. Tagung der Reihe EUCist unter dem Titel „Religiöse Volkskunde der österreichischen Prälatenklöster in der...

Tagung: Die Sakralisierung der Landschaft. Inbesitznahme, Gestaltung und Verwendung im Zeichen der Gegenreformation in Mitteleuropa (Seitenstetten, 11. – 13. 10. 2017)

Das Diözesanarchiv St. Pölten, das Don Juan Archiv Wien und der Verein Basilika Sonntagberg veranstalten vom 11. bis zum 13. Oktober 2017 im niederösterreichischen Benediktinerstift Seitenstetten die Tagung „Die Sakralisierung der Landschaft. Inbesitznahme, Gestaltung...

Veranstaltung: 9. Sommerakademie zur Geschichte der Juden im Hl. Römischen Reich und seinen Nachfolgestaaten (Wien/Baden, 17. – 31. 7. 2017)

Im kommenden Juli findet in Wien und in Baden bei Wien die 9. internationale Sommerakademie zur Geschichte der Juden im Hl. Römischen Reich und seinen Nachfolgestaaten statt, diesmal mit dem Titel und Thema „Juden...

213. Institutsseminar: Cecilia Trifogli, English Commentaries on Aristotle’s Physics from the 13th Century (26. 6. 2017)

Am Montag, den 26. Juni 2017, findet ab 17.15 Uhr im Hörsaal des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung das 213. Institutsseminar des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt. Es spricht Cecilia Trifogli, Professor of Medieval Philosophy...

Tagung: Modus supplicandi – Zwischen herrschaftlicher Gnade und importunitas petentium (Wien, 18. – 19. 5. 2017)

Das Institut für Österreichische Geschichtsforschung veranstaltet am 18. und 19. Mai 2017 die von Christian Lackner und Daniel Luger organisierte Tagung „Modus supplicandi – Zwischen herrschaftlicher Gnade und importunitas petentium“ zum spätmittelalterlichen Supplikenwesen. Die...

212. Institutsseminar: Klara Hübner, Wie man den Ruf eines Königs zerstört. Propaganda, Prozessrecht und politische Öffentlichkeiten zur Zeit Wenzels IV. (15. 5. 2017)

Am Montag, den 15. Mai 2017, findet ab 17.15 Uhr im Hörsaal des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung das 212. Institutsseminar des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt. Es spricht Klara Hübner, Forschungsassistentin und Mitarbeiterin der...

211. Institutsseminar: Phillip Haberkern, Discovering the First Reformation: How Early Modern Reformers Learned Hussite History (8. 5. 2017)

Am Montag, den 8. Mai 2017, findet ab 17.15 Uhr im Hörsaal des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung das 211. Institutsseminar des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt. Es spricht Phillip Haberkern, Assistant Professor of History...

210. Institutsseminar: Arndt Schreiber, Marcus Baumgarten, Digitale Edition und Kommentierung der Tagebücher des Fürsten Christian II. von Anhalt-Bernburg (1599–1656) (24. 4. 2017)

Am Montag, den 24. April 2017, findet ab 17.15 Uhr im Hörsaal des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung das 210. Institutsseminar des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt. Es sprechen Arndt Schreiber  von der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg...

Jahrestagung des IÖG: Das „Privilegium maius“ oder: Wie man eine Urkunde fälscht (Wien, 26. – 28. 4. 2017)

Seit über 150 Jahren setzt sich die wissenschaftliche Forschung mit dem berühmten „Privilegium maius“ auseinander. Standen zunächst vor allem die Prüfung der Echtheit und die Überlieferungszusammenhänge im Vordergrund des wissenschaftlichen Interesses, beschäftigte sich die...

209. Institutsseminar: Susan Reynolds, The Historiography of „Lehnrecht“ and „Lehnswesen“ (3. 4. 2017)

Am Montag, den 3. April 2017, findet ab 17.15 Uhr im Hörsaal des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung das 209. Institutsseminar des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt. Es spricht Susan Reynolds, Emeritus Fellow am Lady...

Call for Papers: Libri speculum vitae. Bücher vielfältigen Wissens als lebendige Werke vergangener Zeiten (17. – 20. 10. 2016, Brno)

Vom 17. bis zum 20. Oktober 2017 veranstalten die Institute für Romanistik sowie für Archivwesen und Historische Hilfswissenschaften der Jihočeská Univerzita in České Budějovice gemeinsam mit der Moravská Zemská Knihovna (Mährischen Landesbibliothek) die siebte...