Kategorie: Veranstaltungen

219. Institutsseminar: Daniel A. Di Liscia, Die Formlatitudenlehre und die Verbindung zwischen Mathematik, Naturphilosophie und Logik an der Wiener Universität des Spätmittelalters (15. 1. 2018)

Am Montag, den 15. Januar 2018, findet ab 17.15 Uhr im Hörsaal des Instituts für Geschichtsforschung das 219. Institutsseminar des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt. Es spricht Daniel A. Di Liscia vom Munich Center...

CfP: The querelle that wasn’t? “Old” and “New” in the intellectual culture of Habsburg Europe, 1700‒1750 (11.10.- 13.10.2018)

Call for Paper: The querelle that wasn’t? “Old” and “New” in the intellectual culture of Habsburg Europe, 1700‒1750 Veranstalter: FWF project „Benedictines, Church Reform and the State in Austria: 1720-40“ (P-28016) Veranstaltungsort: Universität Wien, Campus,...

218. Institutsseminar: Edit Anna Lukács, Deus ab eterno scivit contingenter Antichristum esse futurum (11. 12. 2017)

Am Montag, den 11. Dezember 2017, findet ab 17.15 Uhr im Hörsaal des Instituts für Geschichtsforschung das 218. Institutsseminar des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt. Es spricht Edit Anna Lukács, Inhaberin einer Elise-Richter-Stelle am...

Buchpräsentation: Wolfgang Häusler: Ideen können nicht erschossen werden (03. 12. 2017)

Am 03.12.2017  ab 11:00 Uhr findet in Lhotzkys Literaturbuffet (Rotensterngasse 2, 1020 Wien) die Buchpräsentation des folgenden neu erschienenen Werkes statt: Wolfgang HÄUSLER, Ideen können nicht erschossen werden. Revolution und Demokratie in Österreich 1789–1848–1918 (Wien–Graz–Klagenfurt...

Abendvortrag Klaus Wolf: Magister – Minister – Mönche – Mediziner. Die mittelalterliche Wiener Universität als Knoten eines Wissensnetzwerks (20. 11. 2017)

Im Rahmen der vom Institut für Geschichte der Universität Wien und vom Institut für Österreichische Geschichtsforschung veranstalteten Tagung En Route to a Shared Identity III: Perspectives, New Sources and Unknown Networking Groups in Past...

217. Institutsseminar: Pavel Kladiwa, Erinnerter Bauernbefreier versus verhasster (und danach vergessener) Nationalhetzer. Hans Kudlichs zweites Leben in Österreich und in der Tschechischen Republik (20. 11. 2017)

Am Montag, den 20. November 2017, findet ab 17.15 Uhr im Hörsaal des Instituts für Geschichtsforschung das 217. Institutsseminar des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt. Es spricht Pavel Kladiwa, vom Lehrstuhl für Geschichte an...

Workshop: Der Eid in der öffentlichen Verwaltung (2. und 3. 11. 2017)

Das Institut für Österreichische Geschichtsforschung veranstaltet gemeinsam mit der Deutsch-Französischen Hochschule, dem Centre Interdisciplinaire d’Études et de Recherches sur l’Allemagne und dem EA Texte-Image-Langage der Université de Bourgogne am 2. und 3. November 2017...

Tagung: En Route to a Shared Identity III: Perspectives, New Sources and Unknown Networking Groups in Past and Present on the History of Central Europe (20. und 21. 11. 2017, Wien)

Das internationale virtuelle Urkundenarchiv Monasterium.net, das Institut für Geschichte, das Institut für Österreichische Geschichtsforschung sowie die Diözesanarchive St. Pölten und Passau veranstalten am 20. und 21. November 2017 an der Historisch-kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität...

216. Institutsseminar: Gustav Pfeifer, Alpiner Verkehrswegebau im späten Mittelalter. Heinrich Kunter und sein Weg (30. 10. 2017)

Am Montag, den 30. Oktober 2017, findet ab 17.15 Uhr im Hörsaal des Instituts für Geschichtsforschung das 216. Institutsseminar des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt. Es spricht Gustav Pfeifer, stellvertretender Direktor des Südtiroler Landesarchivs...

215. Institutsseminar: Klaas van Gelder, „Vom österreichischen Joch befreit“. Die Absetzungen Kaiser Josephs II. in den Südlichen Niederlanden und das Verhältnis zwischen Verfassung und Zeremonie (9. 10. 2017)

Am Montag, den 9. Oktober 2017, findet ab 17.15 Uhr im Hörsaal des Instituts für Geschichtsforschung das 215. Institutsseminar des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt. Es spricht Klaas van Gelder, Lise-Meitner-Stipendiat am Institut für...

214. Institutsseminar: Barbara Stollberg-Rilinger, „Regentinnen hören auf, Frauen zu seyn, sobald sie den Thron besteigen.“ Maria Theresia und die Ordnung der Geschlechter (6. 10. 2017)

Am Freitag, den 6. Oktober 2017, findet ab 17.15 Uhr im Hörsaal 50 am Hauptgebäude der Universität Wien das 214. Institutsseminar des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt. Es spricht Barbara Stollberg-Rilinger, Professorin für Geschichte...

Kolloquium: Staat und Verwaltung im Gespräch (6. 10. 2017)

Das Institut für Österreichische Geschichtsforschung veranstaltet gemeinsam mit dem Collegium Carolinum München und dem Forschungsschwerpunkt „Österreich in seinem Umfeld“ am 6. Oktober 2017 das 1. Kolloquium Wien–München zum Thema „Staat und Verwaltung im Gespräch“....

Tagung: Religiöse Volkskunde der österreichischen Prälatenklöster in der Frühen Neuzeit (Heiligenkreuz, 17. und 18. 10. 2017)

Die Philosophisch-Theologische Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz veranstaltet am 17. und 18. Oktober 2017 im Kaisersaal des Stiftes Heiligenkreuz die 11. Tagung der Reihe EUCist unter dem Titel „Religiöse Volkskunde der österreichischen Prälatenklöster in der...

Tagung: Die Sakralisierung der Landschaft. Inbesitznahme, Gestaltung und Verwendung im Zeichen der Gegenreformation in Mitteleuropa (Seitenstetten, 11. – 13. 10. 2017)

Das Diözesanarchiv St. Pölten, das Don Juan Archiv Wien und der Verein Basilika Sonntagberg veranstalten vom 11. bis zum 13. Oktober 2017 im niederösterreichischen Benediktinerstift Seitenstetten die Tagung „Die Sakralisierung der Landschaft. Inbesitznahme, Gestaltung...