Enquête „Haus der Geschichte Österreichs“: Abstracts E. Bruckmüller, M. Hochedlinger, M. Sommer

Im Vorfeld der am 12. Oktober 2015 stattfindenden Enquête „Braucht Österreich ein neues historisches Museum (‘Haus der Geschichte’) und, wenn ja, was für eines?“ haben die Vortragenden Abstracts ihrer Beiträge zur Verfügung gestellt, die nach und nach an dieser Stelle veröffentlicht werden.

Heute bieten wir, jeweils als PDF-Datei, die Vortragsskizzen

– des Sozialhistorikers Ernst Bruckmüller (Wien) zum Beitrag „Konfrontationen als Möglichkeit einer spannenden Darstellungsweise

– des Archivars und Historikers Michael Hochedlinger (Wien) zum Beitrag „Geschichtsvernutzung im Zeitalter von Kulturkapitalismus und Moralismus

– der Museologin und Kuratorin Monika Sommer (Wien) zum Beitrag „Das Museum der brennenden Fragen der Gegenwart


Institut für Österreichische Geschichtsforschung

Das Institut für Österreichische Geschichtsforschung mit Sitz in Wien ist eine international anerkannte Forschungs- und Ausbildungsstätte für Methodenlehre und Pflege der historischen Hilfswissenschaften (Paläographie, Urkundenlehre, Aktenkunde, Quellenkunde etc.) in ihrem kulturgeschichtlichen Kontext. – Die Blogbeiträge dieses Accounts werden, soweit nicht anders ausgewiesen, von Thomas Stockinger erstellt.

More Posts - Website

Follow Me:
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.