Doktorats-Stipendium im Fachbereich Geschichte (Universität Salzburg)

Eine Ausschreibung, die für Absolventinnen und Absolventen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung relevant sein kann:

Die Österreichische Akademie der Wissenschaften schreibt ein Doktorats-Stipendium im Fachbereich Geschichte aus, finanziert aus Mitteln der Johann Wilhelm Ritter von Mannagetta-Stiftung.

Johann Wilhelm Ritter von Mannagetta und Lerchenau (gest. 1666) war kaiserlicher Leibarzt, Universitätsprofessor, Historiker und Mathematiker sowie Rektor der Universität Wien. Im Jahr 1661 errichtete er eine Familienstiftung, die bis heute als „Johann Wilhelm Ritter von Mannagetta-Stiftung“ besteht.

Im Rahmen einer Dissertation soll – auf Basis des Archivs der Stiftung und anderem Quellenmaterial – eine Biografie des Stifters erstellt werden, ggf. unter Einbeziehung der Geschichte der Stiftung (abhängig von der Quellenlage).

Die Betreuung der Dissertation wird durch Arno Strohmeyer erfolgen, Professor für Geschichte der Neuzeit an der Universität Salzburg sowie wissenschaftlicher und stv. Direktor des Instituts für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung der ÖAW in Wien.

Eingeladen zur Bewerbung sind hoch qualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, die ein Doktoratsstudium im Fachbereich Geschichte an der Universität Salzburg durchführen wollen.

 

Einreichtermin: 15. Oktober 2018

Mehr Informationen zur Ausschreibung und zu den Bewerbungsunterlagen finden Sie unter https://stipendien.oeaw.ac.at/stipendien/doc/stipendium-mannagetta-stiftung/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.