239. Institutsseminar: Peter Becker, Thomas Stockinger, Therese Garstenauer, Karl Megner, Veronika Helfert, Günther Steiner und Peter Andorfer – Die Große Transformation. Resultate eines Forschungs- und Dokumentationsprojektes (28.10.2019)

Am Montag, den 28. Oktober 2019, findet ab 17.15 Uhr im Elise-Richter-Saal im Hauptgebäude der Universität Wien das 239. Institutsseminar des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt. Es sprechen Peter Becker, Thomas Stockinger, Therese Garstenauer, Karl Megner, Veronika Helfert, Günther Steiner und Peter Andorfer zum Thema:

Die Große Transformation. Resultate eines Forschungs- und Dokumentationsprojektes

Das Projekt „Die Große Transformation“ hat sich mit den Veränderungen befasst, die in den ersten Jahren nach dem Ende der Monarchie auf der Ebene der Verwaltung des Bundes und der Stadt Wien stattfanden. Ein Ziel unseres Vorhabens war die Erstellung einer Open Access Datenbank, in der Quellen aus unterschiedlichen Archiven zu Fragen der Reform der Bundes- und der Wiener Gemeindeverwaltung in der unmittelbaren Nachkriegszeit 1918 bis 1920 erfasst sind.
In diesem Institutsseminar stellen wir die inhaltlichen Zielsetzungen des Projektes kurz vor, präsentieren die Datenbank und veranschaulichen den heuristischen Wert dieses For-schungsinstruments.

Die Veranstaltung ist wie alle Institutsseminare öffentlich, Gäste sind herzlich willkommen. Die Einladung im PDF-Format finden Sie hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.