STELLENAUSSCHREIBUNG: Universitätsassistent*in (“post doc”) am Institut für Geschichte (Kennzahl 11759)


Eine Stellenausschreibung, die für Absolvent*innen, Mitglieder und Freunde des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung relevant sein kann:

Am Institut für Geschichte der Universität Wien ist ab 01.04.2021 die Position eines/einer

Universitätsassistent*in (“post doc”)


zu besetzen.

Kennzahl der Ausschreibung: 11759

Dauer der Befristung: 6 Jahr/e

Beschäftigungsausmaß: 40 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §48 VwGr. B1 lit. b (postdoc)
Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.


Ihre Aufgaben:
Mitarbeit in Forschung und Lehre im Arbeitsbereich Österreichische Geschichte; selbständige Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 4 SWS im Rahmen des BA- und der LA- und MA-Studien Geschichte an der Universität Wien. Mitarbeit bei universitären administrativen Angelegenheiten, Studierendenbetreuung.
Die wissenschaftliche Weiterqualifikation (Habilitation, Publikationen, Tagungsteilnahmen etc.) ist vorgesehen.


Ihr Profil:
Abgeschlossenes Doktorat der Philosophie aus dem Bereich der neuzeitlichen österreichischen Geschichte, bevorzugt mit einem Thema zur vergleichenden Geschichte.

Erwartet werden Kenntnisse und Erfahrung in der Lehre sowie Bereitschaft zur Mitarbeit in der universitären Selbstverwaltung. Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Erwünscht ist ein Forschungsschwerpunkt im Bereich der vergleichenden Geschichte der Habsburgermonarchie des langen 19. Jahrhunderts, große Erfahrung in der Arbeit mit Archivalien und anderen Quellen und die Mitarbeit beim Ausbau eines Arbeitsschwerpunkts zur Geschichte der Staatlichkeit in der Habsburgermonarchie und bei der Herausgabe der open access Zeitschrift Administory. Fundierte Kenntnisse im Bereich der ungarischen Forschung zur Habsburgermonarchie sind ebenfalls erwünscht. Neben ausgezeichneten Deutsch- und Englischkenntnissen ausgezeichnete bzw. sehr gute Kenntnisse zweier weiterer Sprachen.

Einzureichende Unterlagen:
– Motivationsschreiben
– Wissenschaftlicher Lebenslauf (inkl. Publikationsliste, Verzeichnis Lehrveranstaltungen, Liste
Vortragstätigkeiten)
– Beschreibung der Forschungsinteressen und Forschungspläne / ggf. des Habilitationsvorhabens
– Kontaktadressen möglicher Referenzpersonen



Forschungsfächer:

Hauptforschungsfach

Spezielle Forschungsfächer Wichtigkeit

Geschichte, Archäologie

Österreichische Geschichte Sollkriterium



Ausbildungen:

Bildungseinrichtung

Ausbildungsrichtung Spezielle Ausbildungsrichtung Wichtigkeit

Universität

Geisteswissenschaften Historische Wissenschaften Sollkriterium




Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 11759, welche Sie bis zum 23.02.2021 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/)  an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Becker, Peter +43-1-4277-27288.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 11759
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at



Diesen Blogbeitrag zitieren
Institut für Österreichische Geschichtsforschung (2021, 3. Februar). STELLENAUSSCHREIBUNG: Universitätsassistent*in (“post doc”) am Institut für Geschichte (Kennzahl 11759). BIÖG. Abgerufen am 22. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/m1g7

Institut für Österreichische Geschichtsforschung

Das Institut für Österreichische Geschichtsforschung mit Sitz in Wien ist eine international anerkannte Forschungs- und Ausbildungsstätte für Methodenlehre und Pflege der historischen Hilfswissenschaften (Paläographie, Urkundenlehre, Aktenkunde, Quellenkunde etc.) in ihrem kulturgeschichtlichen Kontext. – Die Blogbeiträge dieses Accounts werden, soweit nicht anders ausgewiesen, von Stephanie Rainer erstellt.

More Posts - Website

Follow Me:
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search