VERANSTALTUNGSEINLADUNG: „Austria inventa?“ Symposium zu Martin P. Schennachs Geschichte der österreichischen Staatsrechtslehre (22.04.2021, ONLINE)

Eine Veranstaltungseinladung, die für Student*Innen, Absolvent*Innen sowie Mitglieder und Freunde des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung relevant sein kann:

 

Das Institut für Rechts- und Verfassungsgeschichte der Universität Wien lädt alle Interessierten herzlich ein zur Teilnahme am Online-Buchsymposium zu Martin Schennachs (Innsbruck) ‚Austria inventa? Zu den Anfängen der österreichischen Staatsrechtslehre.

Die Panelists sind:

Natasha G. Wheatley (Princeton)

Jana Osterkamp (München)

Peter Becker (Wien)

Gerald Kohl (Wien)

Moderation: Sebastian M. Spitra

Das Symposium findet via Zoom am Donnerstag, 22. April 2021, um 15:00 bis ca. 16:30 Uhr statt.

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an rechtsgeschichte@univie.ac.at.

Institut für Österreichische Geschichtsforschung

Das Institut für Österreichische Geschichtsforschung mit Sitz in Wien ist eine international anerkannte Forschungs- und Ausbildungsstätte für Methodenlehre und Pflege der historischen Hilfswissenschaften (Paläographie, Urkundenlehre, Aktenkunde, Quellenkunde etc.) in ihrem kulturgeschichtlichen Kontext. – Die Blogbeiträge dieses Accounts werden, soweit nicht anders ausgewiesen, von Stephanie Rainer erstellt.

More Posts - Website

Follow Me:
Twitter


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search