VERANSTALTUNGSEINLADUNG: Mediävistisches Zwiegespräch mit Joseph Morsel und Ludolf Kuchenbuch (18.5.2021, ONLINE)

Eine Veranstaltungseinladung, die für Student*Innen, Absolvent*Innen sowie Mitglieder und Freunde des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung relevant sein kann:

 

Im Rahmen des WISO Abendkolloquiums findet in Kooperation mit dem Institut für Österreichische Geschichtsforsung am 18. Mai 2021 folgende Online-Veranstaltung statt:

 „Im Mittelalter: Mit-Teilen oder Ver-Teilen? Ein Gespräch zwischen Joseph Morsel (Paris) und Ludolf Kuchenbuch (Berlin)“

 

Zeit: Dienstag, 18. Mai 2021, 18.15-19.45 Uhr (Achtung! Beginn ausnahmsweise c.t.)

Moderation: Juliane Schiel

Zoom-Link: https://univienna.zoom.us/j/92012783085?pwd=YVdRS3VTb1dSSjJZU1N4b3hNcis2QT09

 

Die Häufigkeit, mit der die ‚Zirkulation’ für die Aufschlüsselung sozialer Beziehungen im Mittelalter gewählt wird, ist hier der Anlass, um alternative Basisfiguren der Vergesellschaftung zur Debatte zu stellen. Ausgehend von begriffsgeschichtlicher Aufklärung sind die Ausgangspunkte des Gesprächs bewusst verschieden gewählt – zum einen die Mildtätigkeit, zum anderen der Münzgebrauch.

Die Veranstaltungseinladung finden Sie hier.

Institut für Österreichische Geschichtsforschung

Das Institut für Österreichische Geschichtsforschung mit Sitz in Wien ist eine international anerkannte Forschungs- und Ausbildungsstätte für Methodenlehre und Pflege der historischen Hilfswissenschaften (Paläographie, Urkundenlehre, Aktenkunde, Quellenkunde etc.) in ihrem kulturgeschichtlichen Kontext. – Die Blogbeiträge dieses Accounts werden, soweit nicht anders ausgewiesen, von Stephanie Rainer erstellt.

More Posts - Website

Follow Me:
Twitter


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search