Update: Monumenta Germaniae Historica

Urkunden Kaiser Heinrichs VI. für Empfänger in Piemont und Latium online, bearb. von Bettina Pferschy-Maleczek

 

Bis zum Erscheinen der vollständigen Druckausgabe im Rahmen der MGH, Diplomata XI, werden in dieser digitalen Vorab-Edition nun auch die Texte der Urkunden Heinrichs VI. für Empfänger aus den italienischen Regionen Piemont und Latium fertig bearbeitet mit allen Vorbemerkungen und dem gesamten kritischen Apparat zitierfähig präsentiert. Da eine endgültige Numerierung noch nicht vorliegt, werden die Nummern der Regesta Imperii 4/3 von Gerhard Baaken zur Zählung verwendet. Das äußere Erscheinungsbild entspricht noch nicht jenem der endgültigen Druckfassung.

 

Zur Online-Edition: https://geschichtsforschung.univie.ac.at/forschung/laufende-forschungsprojekte-des-ioeg/monumenta-germaniae-historica/

 

Kaiser Heinrich VI. im Codex Manesse, um 1300 (Heidelberg, Universitätsbibliothek, Cpg 848, fol. 6r)



Diesen Blogbeitrag zitieren
Institut für Österreichische Geschichtsforschung (2024, 19. Februar). Update: Monumenta Germaniae Historica. BIÖG. Abgerufen am 22. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/vuzv

Institut für Österreichische Geschichtsforschung

Das Institut für Österreichische Geschichtsforschung mit Sitz in Wien ist eine international anerkannte Forschungs- und Ausbildungsstätte für Methodenlehre und Pflege der historischen Hilfswissenschaften (Paläographie, Urkundenlehre, Aktenkunde, Quellenkunde etc.) in ihrem kulturgeschichtlichen Kontext. – Die Blogbeiträge dieses Accounts werden, soweit nicht anders ausgewiesen, von Stephanie Rainer erstellt.

More Posts - Website

Follow Me:
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search