Stichwörter: Diplomatik

Jahrestagung des IÖG: Das „Privilegium maius“ oder: Wie man eine Urkunde fälscht (Wien, 26. – 28. 4. 2017)

Seit über 150 Jahren setzt sich die wissenschaftliche Forschung mit dem berühmten „Privilegium maius“ auseinander. Standen zunächst vor allem die Prüfung der Echtheit und die Überlieferungszusammenhänge im Vordergrund des wissenschaftlichen Interesses, beschäftigte sich die...

Publikation: Claudia Feller – Christian Lackner (Hg.), Manu propria. Vom eigenhändigen Schreiben der Mächtigen (13. – 15. Jahrhundert) (VIÖG 67)

Soeben erschienen ist in der Reihe „Veröffentlichungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung“ der Band: Manu propria. Vom eigenhändigen Schreiben der Mächtigen (13. – 15. Jahrhundert), hg. von Claudia FELLER–Christian LACKNER (Veröffentlichungen des Instituts für...

204. Institutsseminar: Lukas Wolfinger, Die habsburgische Kanzlei unter Herzog Rudolf IV. Personal – Organisation – Praxis (14. 11. 2016)

Am Montag, den 14. November 2016, findet ab 17.15 Uhr im Hörsaal des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung das 204. Institutsseminar des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt. Es spricht Lukas Wolfinger von der Universität Göttingen...

Tagung: Illuminierte Urkunden – von den Rändern zweier Disziplinen ins Herz der Digital Humanities (Wien, 12. bis 14. 9. 2016)

Das Institut für Mittelalterforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und das Zentrum für Informationsmodellierung in den Geisteswissenschaften (ACDH) an der Universität Graz veranstalten im Rahmen des FWF-Forschungsprojekts „Illuminierte Urkunden als Gesamtkunstwerk“ die internationale Tagung...

198. Institutsseminar: Bernhard Zeller, Über das Ende der frühmittelalterlichen Urkundenüberlieferung im Kloster St. Gallen (9. 5. 2016)

Am Montag, den 9. Mai 2016, findet ab 17.15 Uhr im Hörsaal des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung das 198. Institutsseminar des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt. Es spricht Bernhard Zeller vom Institut für Mittelalterforschung...

Publikation: Sébastien Rossignol – Anna Adamska (Hg.), Urkundenformeln im Kontext. Formen der Schriftkultur im Ostmitteleuropa des Mittelalters (13. – 14. Jahrhundert) (VIÖG 65)

Soeben erschienen ist in der Reihe „Veröffentlichungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung“ der Band: Urkundenformeln im Kontext. Formen der Schriftkultur im Ostmitteleuropa des Mittelalters (13. – 14. Jahrhundert), hg. von Sébastien ROSSIGNOL–Anna ADAMSKA (Veröffentlichungen...

CfP „Illuminierte Urkunden – von den Rändern zweier Disziplinen ins Herz der Digital Humanities/Illuminated Charters – from the Margins of two Disciplines to the Core of Digital Humanities“, International Conference, Vienna, 12-14 September 2016

Call for Papers von Andreas Zajic, Institut für Mittelalterforschung an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften: Internationale Tagung, Wien, 12.-14. September 2016/International Conference, Vienna, 12–14 September 2016 Bewerbungsschluss/Deadline: 30. März 2016/30 March 2016 English version...

Publikation: Andreas Schwarcz–Katharina Kaska (Hg.), Urkunden – Schriften – Lebensordnungen

Soeben erschienen ist in der Reihe „Veröffentlichungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung“ der Band: Urkunden – Schriften – Lebensordnungen. Neue Beiträge zur Mediävistik, hg. von Andreas SCHWARCZ–Katharina KASKA (Veröffentlichungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 63, Wien–München...

Buchpräsentation: Die Urkunden Philipps von Schwaben (16. 12. 2014)

Gemeinsam mit dem Institut für Mittelalterforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Abt. Editionsunternehmen und Quellenforschung, mit den Monumenta Germaniae Historica und dem Österreichischen Staatsarchiv, Abt. Haus-, Hof- und Staatsarchiv, lädt das Institut für Österreichische Geschichtsforschung...