Markiert: Philippe Buc

Zwei Interviews mit Philippe Buc zu christlich motivierter Gewalt und Postfaktizität

Philippe Buc, Professor für mittelalterliche Geschichte am Institut für Österreichische Geschichtsforschung, hat im französischen Rundfunk ein ausführliches Gespräch mit Régis Debray zur christlich motivierten Gewalt im Okzident, dem Thema seiner neuesten Monographie „Heiliger Krieg“,...

Buchpräsentation und Diskussion: Philippe Buc, Heiliger Krieg. Gewalt im Namen des Christentums (6. 11. 2015)

Die neue Monographie von Philippe Buc, die im englischen Original bereits vor einigen Monaten erschienen ist, liegt nun auch in deutscher Übersetzung vor: Philippe BUC, Heiliger Krieg. Gewalt im Namen des Christentums (Darmstadt 2015)....

Vortrag: Alexandra Kaar, Eine Frage des Seelenheils – Wirtschaft, Krieg und das Handelsverbot gegen die Hussiten in Böhmen (1420–1436) (14. 1. 2015)

Im Rahmen der Vortragsreihe „Geschichte am Mittwoch“ des Instituts für Geschichte der Universität Wien wird Alexandra Kaar, Universitätsassistentin am Institut für Österreichische Geschichtsforschung, am 14. Januar 2015 vortragen zum Thema: „Eine Frage des Seelenheils...